Der Wille zum Abnehmen oder warum Disziplin nicht hilft

von Astrid Kurbjuweit
Der Wille zum Abnehmen ist der Wille, etwas dafür zu tun. Von alleine wird es nicht.
28. August 2021
}
2 Minuten

Sehr viele Menschen wollen abnehmen. Nur sehr wenige haben dauerhaft Erfolg. Das hat viele Gründe. Einer davon ist, dass Abnehmen eben nicht so einfach ist, dass man es mal eben im Schlaf oder nebenbei machen kann.

Eine dauerhafte Gewichtsreduktion setzt engagiertes, zielgerichtetes Handeln über einen langen Zeitraum voraus.

Das heißt, man muss ernsthaft abnehmen wollen, wenn man Erfolg haben möchte. Der Wunsch schlank zu sein, reicht nicht aus. Erfolgreiches Abnehmen ist eine aktive Leistung, auf die man am Ende (und auch schon zwischendrin) stolz sein kann.

Wer einmal dick war und sich seine Abnahme erarbeitet hat, der weiß, dass es eine Leistung ist, auf die man stolz sein kann. Die notwendige Arbeit ist dabei keineswegs immer unangenehm, sondern kann richtig Spaß machen.

Wer die Frage danach, ob ihm das Abnehmen wirklich wichtig ist, mit einem überzeugten Ja beantworten kann, der hat das Wichtigste schon geschafft.

Wirklich wichtig bedeutet dabei immer, wichtiger als eine Menge anderer Dinge zu sein. Wichtiger als die gewohnten Annehmlichkeiten, wichtiger als die Lieblingssendung im Fernsehen, wichtiger als das, was die Leute denken könnten, und so weiter.

Nicht zu wissen, was man machen muss, um abzunehmen, ist dagegen kein ernsthaftes Hindernis. Mit etwas Mühe und dem tatsächlichen Willen kann man das herausfinden. Man kann sich dabei auch helfen lassen.

Es spricht nichts dagegen, sich jede erdenkliche Hilfe und Unterstützung zu holen. Freunde, Verwandte, Selbsthilfegruppen und Internetforen sind mögliche Anlaufstellen. Aber auch professionelle Hilfe kann genutzt werden. Nur einfaches Abwarten hilft eben auch hier nicht weiter, Engagement ist notwendig.

Die richtige Methode zum Abnehmen

Dieses Engagement ist auch bei der Wahl der richtigen Abnehmmethode erforderlich. Es führt selten zum Erfolg, wenn man einfach die Methode der besten Freundin oder eines Prominenten kopiert und die entsprechenden Vorschriften streng einhält.

Das gilt auch für Methoden aus Zeitschriften, Büchern oder sonstigen Quellen. Für langfristigen Erfolg muss man sich fragen, ob die gewählte Methode zu einem passt. Strenge Disziplin ohne Einsicht lässt sich auf die Dauer nicht durchhalten. Wer zum Beispiel von sich weiß, dass er manchmal vergesslich ist oder häufig spontan handelt, der wird mit einer Methode, die auf der exakten Einhaltung eines Plans beruht, ziemlich sicher scheitern.

Die Erfolgsaussichten steigen deutlich, wenn man sich solche Dinge vorher überlegt und sich eine Abnehmmethode zusammenstellt, die zu einem passt. Strenge Selbstkasteiung führt jedenfalls fast mit Sicherheit zum Scheitern.

Weitere Artikel

Trotz Sport kein Abnehmen – wie kann das sein?

Trotz Sport kein Abnehmen – wie kann das sein?

Vielen Menschen geht es schon so: sie treiben regelmäßig Sport, sie ernähren sich gesund, und sie nehmen nicht ab. Das kann eine Reihe von Gründen haben, einer davon ist die Ungeduld. Wer noch nicht so lange Sport treibt, hat noch nicht genügend Kondition, um viele...

mehr lesen
Beitragsbild: Yauhen Paleski/Shutterstock