Es gibt ganz viele Möglichkeiten, dem Ziel der schlanken Linie näherzukommen. Besonders erfolgreich sind nicht die, mit der irgendwelche Prominenten oder die beste Freundin abgenommen haben, sondern die, die am besten zu einem selbst passen. Sich über Möglichkeiten zu informieren und dann die am besten zu einem selber passende Möglichkeit herauszusuchen oder auch, noch besser, sie selbst zusammenzustellen, ist daher mit Abstand am erfolgversprechendsten.

Weiter unten gehts weiter im Text.

Schlank werden und bleiben durch neue Gewohnheiten

Schlank werden und bleiben durch neue Gewohnheiten

Abnehmen und vor allem schlank bleiben funktioniert am besten, wenn man sich dauerhaft natürlich schlanke Lebensgewohnheiten zulegt. Dazu gehören Sport, ausreichend Bewegung im Alltag und eine Ernährungsumstellung hin zu einer gesunden Ernährung mit hauptsächlich,...

mehr lesen
Bewegung im Alltag

Bewegung im Alltag

Viele Übergewichtige haben ihre Fettschicht so ganz allmählich aufgebaut, ohne es so richtig zu merken. Wenn man jedes Jahr ein Kilo zunimmt, sind das in zwanzig Jahren eben auch zwanzig Kilo. Um pro Jahr ein Kilo zuzunehmen, reicht es, ungefähr zwanzig Kalorien pro...

mehr lesen
Abnehmen Ziele und Zwischenziele: ein UHU werden

Abnehmen Ziele und Zwischenziele: ein UHU werden

Nichts motiviert so sehr wie das erfolgreiche Erreichen eines Zieles. Diesen Motivationsschub kann man sich öfter mal verschaffen, indem man sich Zwischenziele setzt. Ein beliebtes (und sinnvolles!) Abnehm-Zwischenziel bei Menschen, die etwas mehr wiegen ist es, ein...

mehr lesen
Sehr viel abnehmen – wie macht man das am besten?

Sehr viel abnehmen – wie macht man das am besten?

Wenn stark übergewichtige Menschen beschließen abzunehmen, dann möchten sie natürlich möglichst viel abnehmen. Und das am besten auch noch in möglichst kurzer Zeit. Der zweite Wunsch ist häufig die Ursache dafür, dass das Gewicht nach der Diät nicht niedriger, sondern...

mehr lesen
Abnehmen mit dem Magenband

Abnehmen mit dem Magenband

Es klingt bestechend einfach: um den Magen wird ein Band gelegt, das das Magenvolumen stark verkleinert. Dadurch kann man nicht mehr so viel essen, man nimmt ab. Tatsächlich ist der Zusammenhang allerdings wie immer komplexer, die Eigenmotivation und...

mehr lesen
Licht gegen Übergewicht

Licht gegen Übergewicht

Jedes Jahr im Frühling ist wieder Diät-Zeit. Jetzt fallen die über den Winter zugelegten Pfunde wieder auf, und vor allem traut man sich jetzt das Abnehmen wieder zu. Also beschließt eine große Zahl von Menschen im Frühjahr, den Pfunden zu Leibe zu rücken. Der...

mehr lesen

Fortsetzung:

Anders als man vermuten könnte, sind nicht die spektakulären Methoden am erfolgreichsten, sondern die, die sich gut in den eigenen Alltag integrieren lassen, mit möglichst wenig Umstellung, möglichst wenig Aufwand. Zum Beispiel ist es auf Dauer ungleich erfolgreicher, Bewegung in den Alltag zu integrieren, zu Fuß zu gehen, Besorgungen selbst zu machen, die Treppe zu nehmen, und mehr solche kleinen Veränderungen nach und nach zu finden und sich anzugewöhnen, als voller Elan ein ehrgeiziges Sportprogramm zu starten, das man nach kurzer Zeit überlastungs- oder sogar verletzungsbedingt wieder aufgeben muss.

Wer genau hinguckt, was bisher schiefgelaufen ist und dann genau das ändert, was der schlanken Linie am meisten im Weg steht, der wird auf Dauer seinem Ziel näher kommen, mit eher geringem Aufwand. Wer stattdessen sein ganzes Leben radikal umstellt, nur noch für die schlanke Linie lebt und alles andere dem Abnehmziel unterordnet, der wird in den meisten Fällen feststellen, dass er sich mehr vorgenommen hat, als er schaffen kann.

Schon länger bekannt ist, dass Diäten, und zwar ziemlich egal welche, nicht wirklich schlank machen. Man nimmt zwar vorübergehend ab, danach aber wieder zu. Wer das vermeiden möchte, muss sich auf den langsameren, mühsameren Weg machen, die eigenen Lebensgewohnheiten auf den Prüfstand stellen. Welches sind die dickmachenden Gewohnheiten, was könnte man stattdessen tun, was könnte und sollte man ändern, was kann bleiben, wie es ist? Man muss ja kein anderer Mensch werden, man muss nur ein paar Dinge anders machen als bisher. Wer diese Dinge sorgfältig auswählt, sodass er die Veränderungen auf Dauer durchhalten kann, der wird auch auf Dauer ein niedrigeres Körpergewicht erreichen und halten können.